Grand Théâtre - Arrière-scène

Gauthier Dance

Four play

Mit 7 Tänzern

[de] Nach Six Pack und High Five kehrt die energiegeladene Truppe um den Tänzer und Choreographen Eric Gauthier mit Four Play zurück nach Luxemburg. Ein ebenso vielseitiger wie kurzweiliger Ausflug in die Welt des zeitgenössischen Tanzes.

Für Four Play konnten Eric Gauthier und das Theaterhaus Stuttgart Werke namhafter Choreographen gewinnen: William Forsythe steuert sein schlichtes und athletisches Duo für zwei Tänzerinnen zur Musik von Thom Willems bei und Jirí Kylián sein Sinn suchendes Solo Double You. Der britische Choreograph Philip Taylor kreierte What It Is, eine Uraufführung zur Musik von Amy Winehouse für die Truppe. Gauthier selbst ergänzt den Abend mit seinen Björk Duets sowie einer Uraufführung für die gesamte Truppe. Seasons heißt Gauthiers neues Stück und setzt sich mit den vier Jahreszeiten auseinander, wie nur er es kann, nämlich mit Witz, Charme und viel Herz.

» Gerne schaut man ihnen zu im ausverkauften Theaterhaus; bis zur letzten Minute halten sie die Spannung des gut zweistündigen Ausflugs in die jüngere Tanzgeschichte. Stuttgarter Nachrichten

» So macht Ballett wirklich Spaß! Tanznetz.de

Freitag 6. November 2009 um 20:00 Uhr
Dauer 1:45 Stunden plus Pause
Erwachsene 20 € / Studenten 8 €

DUO
Choreographie, Bühne, Licht und Kostüme William Forsythe - Musik Thom Willems

WHAT IT IS
Choreographie und Bühnenbild Philip Taylor - Musik Amy Winehouse

DOUBLE YOU
Choreographie und Bühnenbild Jirí Kylián - Musik J.S. Bach, Partita Nr. 4 in D-Dur

BJÖRK DUETS
Choreographie Eric Gauthier - Musik Björk

SEASONS
Choreographie Eric Gauthier - Musik Antonio Vivaldi, Angelique Kidjo, Alberto Lupo, Bobby McFerrin und Yo-Yo Ma, Thomas Newman, Nosfell, Jacques Brel, Jack Johnson, Johannes Brahms, Ulrich Uhland Warnecke, Yo-Yo Ma

Tänzer Eric Gauthier, Marianne Illig, Armando Braswell, William Moragas, Isabelle Pollet-Villard, Garazi Perez Oloriz, Maria Deller-Takemura, Giuseppe Spota, Björn Helget
Produktion Theaterhaus Stuttgart - Koproduktion Grand Théâtre de Luxembourg

[en] This high-energy company of six sparkling dancers around directorchoreographer Eric Gauthier returns to the Grand Théâtre with Four Play, an entertaining evening consisting of a wide spectrum of contemporary dance.

[fr] Après Six Pack et High Five en 2007 et 2008, la jeune et survoltée compagnie autour du danseur et chorégraphe Eric Gauthier revient au Grand Théâtre de Luxembourg avec dans ses bagages 5 chorégraphies, dont l'épure et athlétique Duo de William Forstythe sur une musique de Thom Willems et le merveilleux et intimiste solo Double You de Jirí Kylián sur une musique de J.S. Bach. Spécialement pour cette soirée, le chorégraphe britannique Philip Taylor a créé What It Is, une oeuvre inspirée de la musique de Amy Winehouse. Gauthier lui-même s'est laissé transporter par l'univers décalé et touchant de la chanteuse islandaise Björk dans son Björk Duets et signe une deuxième chorégraphie pour l'ensemble de sa compagnie intitulée Seasons où, comme nul autre, il s'empare de la thématique des quatre saisons avec humour, charme et tendresse.




Avis spectateurs | Zuschauer-Meinungen
Pas encore de contributions | Noch keine Beiträge Écrire un commentaire | Kommentar schreiben