Théâtre des Capucins - Salle de spectacle

Von Kopf bis Fuss Marlene

Hans Ballmann

Texte und Liede einer Berlinerin - Hommage an die Filmdiva und Sängerin Marlene Dietrich

[de] Die Lieder der Dietrich sind der Angelpunkt - die Person der Dietrich der Mittelpunkt dieser von vier erfahrenen Bühnenprofis dargebotenen Revue.

"Kinder, heut' abend, da such ich mir was aus" und "Ich bin die fesche Lola" sang Marlene als junge Entdeckung in dem Film Der blaue Engel, mit dem mit einem explosiven Knall ihre Weltkarriere 1930 in Berlin begann.
Bis heute ist ihr Name ein Begriff, ja ein Mythos. Dieser Mythos überstrahlt jede Mode.
Marlene Dietrich, einer der wenigen Weltstars, die Deutschland je hervorgebracht hat, ist sechzehn Jahre nach ihrem Tod und zwei Jahre vor ihrem einhundertzehnten Geburtstag so gegenwärtig wie eh und je.

Ernest Hemingway über M. Dietrich:
"Wenn sie nichts weiter hätte, als ihre Stimme - es genügte, um dein Herz zu brechen."

Jean Cocteau:
"Sie ist nicht nur ein Paradiesvogel, ein prächtiges Schiff mit geblähten Segeln, nicht nur verköperte Grazie, der Federbüsche, Pelze mit der Haut verwachsen scheinen. Nein, sie gehört zu den seltenen Menschen, die die Güte in Person sind. Die nicht davor zurückschrecken, den Ozean zu überqueren, wenn es darum geht, behilflich zu sein. Sie, deren Name wie eine Zärtlichkeit beginnt, und wie ein Peitschenschlag endet: Marlene Dietrich!"

Freitag 29. Januar 2010 um 20:00 Uhr
Erwachsene 20 € / Studenten 8 €

Buch und Regie Hans Ballmann - Musikalische Leitung Erika le Roux - Bühne und Beleuchtung Matthias Ballmann
Ensemble Kerstin Mäkelburg, Naemi Priegel, Hans Ballmann
Klavier Erika le Roux
Produktion Theater "Das Schiefe Podium"



Avis spectateurs | Zuschauer-Meinungen
Pas encore de contributions | Noch keine Beiträge Écrire un commentaire | Kommentar schreiben