Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

#48 WOYZECK

Georg Büchner

[DE] Woyzeck, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach Büchners Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten. Im Druck erschien Woyzeck erstmals 1879 und wurde erst am 8. November 1913 im Residenztheater München uraufgeführt.

Der einfache Soldat Franz Woyzeck, der seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind finanziell zu unterstützen versucht, arbeitet als Laufbursche für seinen Hauptmann. Um sich einen zusätzlichen Verdienst zu seinem mageren Sold, den er restlos an Marie abgibt, zu sichern, lässt er sich von einem skrupellosen Arzt zu Versuchszwecken auf Erbsendiät setzen. Hauptmann und Arzt nutzen Woyzeck nicht nur physisch und psychisch aus, sondern demütigen ihn obendrein in aller Öffentlichkeit.

Als Marie heimlich eine Affäre mit einem Tambourmajor beginnt und Woyzecks aufkeimender Verdacht sich bestätigt, nachdem er Marie im Wirtshaus beim Tanz mit dem Nebenbuhler beobachtet hat, glaubt er, innere Stimmen zu hören, die ihm befehlen, die treulose Marie umzubringen. Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, das Escher Theater und das Nationaltheater "Radu Stanca" Sibiu haben sich zu einem außergewöhnlichen Projekt zusammengeschlossen: unter rumänischer Leitung und Ausstattung spielen Schauspieler, die in und um Luxemburg angesiedelt sind.

Mit u.a.
Luc Feit
Vicky Krieps
Martin Engler
Stefan Bastians
Christiane Rausch
Nickel Bösenberg
Germain Wagner

Statisten / Nebenrollen
Nilton Martins
Pascale Noé Adam

Inszenierung Vlad Massaci
Bühne Dragos Buhagiar
Assistenz Rafael Kohn

Produktion Théâtre d'Esch, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, Nationaltheater "Radu Stanca" (Sibiu / Rumänien)

 Mercredi 23 JANVIER 2013 à 20h00 (tickets)
Jeudi 24 JANVIER 2013 à 20h00 (tickets)
Vendredi 25 JANVIER 2013 à 20h00 (tickets)

DURÉE environ 1h20 (pas d'entracte)

Adultes 20 €/ Jeunes 8 € 

Lieu: Grand Théâtre / Studio

 [TICKETS]2013-01-23 20:00:00 13446+2013-01-24 20:00:00 13447+2013-01-25 20:00:00 13448